CSI Training

CSI:TRAINING -

"Can your team solve the crime?"Professionelle Events für Teambuilding und Motivation.

Lösen Sie Mordfälle wie echte CSI-Ermittler und erleben Sie Spannung pur.

Gespür, Fingerfertigkeit und Beobachtungsgabe stellen Sie jetzt als Tatortermittler der sogenannten „Crime Scene Investigation” unter Beweis. Lassen Sie sich einführen in die Welt von CSI und erleben die amerikanische Krimiserie in einem vierstündigen Training hautnah.

In Städten wie z.B. Berlin, Hamburg, Hannover, Leipzig, Frankfurt, Dortmund, Köln, Stuttgart, Nürnberg und München erkunden Sie Tatorte und lernen alles über forensisches Vorgehen. Während des Trainings durchlaufen Sie drei Phasen und werden zum CSI-Experten.

Erfahre mehr über das CSI: Training

Forensiker/In (Spurensicherungsexpert/In)

Andere Bezeichnung(en): KriminaltechnikerIn

Berufsbeschreibung:

ForensikerInnen (SpurensicherungsexpertInnen) arbeiten im Kriminaldienst im Bereich der Spurensicherung und sind damit für die Sicherstellung und Auswertung von Beweismaterialien (“Spuren”) von Verbrechen oder Unfällen zuständig.
Gemeinsam mit der Bundes- und Landespolizei untersuchen und sichern sie Spuren, z. B. Fuß- und Fingerabdrücke und andere Beweismittel, rekonstruieren den Tathergang und erstellen Analysen und Berichte. Die Ergebnisse der forensischen Arbeit spielen bei der Überführung von TäterInnen und in der Beweisaufnahme in (Straf-)Rechtsprozessen eine entscheidende Rolle.

ForensikerInnen sind in der Regel auf ihr Fachgebiet spezialisierte ChemikerInnen, PhysikerInnen, MedizinerInnen, WaffentechnikerInnen usw. und arbeiten eng mit KollegInnen aus anderen Fachbereichen zusammen. Sie arbeiten an Tatorten und in kriminaltechnischen Labors und Büros.

Erfahre mehr über das CSI: Training

Hier gibt es Tickets für eine Ausbildung zum CSI ForensikerIn:  Hier Klicken

 

 

 

csi_newsletter